Die Weihnachtsbeleuchtungen, die unsere Städte schmücken, gehören zu den Elementen, die uns am meisten die Ankunft der Festtage spüren lassen.

Wenig Zeit, viel zu tun und der Wunsch, Unterbrechungen und Interventionskosten so gering wie möglich zu halten, können jedoch zu großem Stress für Fachleute führen, die in der Höhe arbeiten, und das Risiko bergen, häufige Fehler zu begehen, wie z. B. die falsche Plattform zu wählen, sich auf unzureichend ausgebildete Bediener zu verlassen oder die Besonderheiten des Einsatzortes zu unterschätzen.

Insbesondere die Arbeit auf öffentlichen Straßen oder an potenziell belebten Orten wie Einkaufszentren erfordert noch mehr Aufmerksamkeit als gewöhnliche Arbeiten in einer kontrollierten Umgebung.

In der Tat sind die Betreiber unter diesen Bedingungen zusätzlichen Risiken ausgesetzt, wie z.B. dem Fahrzeugverkehr, der Arbeit in Fußgängerzonen, dem Vorhandensein von Stromkabeln und anderen oberirdischen Hindernissen. Nicht zu vergessen, dass der Einsatz bei Dunkelheit, schlechtem Wetter, unsicheren Bodenverhältnissen oder der Unmöglichkeit, das Be- und Entladen reibungslos abzuwickeln, durchgeführt werden könnte.

Wenn Sie die Sicherheit in den Mittelpunkt stellen, können Sie mit bestimmten Maßnahmen etwas bewirken:

  1. Planen Sie im Voraus – Beurteilen Sie die Risiken und den Standort, planen Sie die Verkehrsführung während des Einsatzes im Voraus.
  2. Machen Sie sich sichtbar – Tragen Sie immer gut sichtbare Sicherheitsvesten, stellen Sie sicher, dass Ihre Plattform gut sichtbar ist und dass der Arbeitsbereich für Sie und andere ausreichend beleuchtet ist.
  3. Leiten Sie den Verkehr um – Verwenden Sie temporäre Ampeln oder beschränken Sie den Verkehr in der Straße, in der Sie arbeiten werden; verwenden Sie geeignete Schilder, um entgegenkommende Fahrzeuge zu warnen.
  4. Schaffen Sie eine Sperrzone – Grenzen Sie den Arbeitsbereich von vorbeifahrenden Fahrzeugen und nicht arbeitenden Personen ab. Stellen Sie die Plattform so auf, dass sie den Verkehr oder den Durchgang von Fußgängern nicht behindert.
  5. Sicheres Be- und Entladen Be- und Entladen Sie das Material in einem gut beleuchteten Bereich, abseits von Hindernissen und ohne den Verkehr zu behindern.

Diese kleinen Tricks werden Ihnen helfen, Probleme zu vermeiden, denn Beleuchtungen sind zweifellos großartig, aber eine für alle sicher ausgeführte Arbeit ist es noch viel mehr!

Isoli, immer an vorderster Front.

Möchten Sie die sichersten Lösungen für Arbeiten in der Höhe kennenlernen?